Vorsicht Satire!
Logo der Stadt Markscheid Licht

Leben in Markscheid

Kuschelplakate

vom 29.09.2013

Monteur Uwe Kuballa
Monteur Uwe Kuballa
Kaum ist die Wahl vorbei, verschwinden die meisten Wahlplakate aus dem Straßenbild.
Manch braver Markscheider wird sich da schon oft gefragt haben, woher die große Nachfrage nach gebrauchten Wahl­plakaten kommt.
Gerade nach einer Wahl scheinen sie doch nutzlos zu sein.

Doch findige Bürger entwickeln immer wieder Ideen zur weiteren Verwendung. Sei es als Nahrungsergänzungsmittel, als Baustoff oder gar als Dünger für den Gartenbau, es gibt nahezu nichts, was es nicht gibt.

Angesichts der Kuschelparolen auf den Plakaten, kamen wohl etliche Bürger auf die Idee, die bunten Parolenträger als schicke Badetücher zu verwenden. Nach ersten ungeduldigen Versuchen mit den noch unbehandelten Propagandamitteln, vermissten sie dann doch den versprochenen Kuschelfaktor und sannen auf Abhilfe.

Waschmaschinen-Monteur Uwe Kuballa schüttelt nur den Kopf:
„Fragen Sie mich bitte nicht, wie die Leute die Plakate in die Waschmaschinen bekommen haben. Fragen Sie mich lieber nach den Folgen für mein Geschäft. Seit einer Woche habe ich keinerlei Privatleben mehr. Die Kunden kommen mit den absonderlichsten Schäden. Da gibt es zerrissene Türdichtungen, verbeulte Trommeln und um die Heizelemente gewickelte Politiker-Konterfeis. Täglich bestelle ich exotische Ersatzteile, die noch nie jemand benötigt hat, einfach, weil sie nie kaputtgehen.“

Jetzt plant er, eine ausführliche Bedienungsanleitung für das Waschen von Wahlplakaten zu erstellen und kostenlos an die Parteien und interessierte Bürger zu verteilen.
„Nicht, dass ich etwas gegen Reparatur-Aufträge hätte, aber irgendwann wird es auch mir Zuviel. Eine simple Waschanleitung auf die Plakate gedruckt, hätte mir und meinen Kunden viel Ärger erspart. Nicht jedem ist klar, dass er auch die Kuschelplakate vor der Wäsche gründlich einweichen, die Temperatur je nach Partei sorgfältig einstellen und vor allem auch sortenrein waschen muss, da sich nicht alle Parteien miteinander vertragen.“

Bevor Sie, liebe Mitbürger, also Ihre Waschmaschine ruinieren, warten Sie auf die Waschanleitung oder benutzen die Wahlplakate weiterhin als Ballaststoff im morgendlichen Müsli.

Alle sind begeistert! Erfahrungsberichte:

Das Folgende sind nicht-redaktionelle Beiträge von Nutzern aus dem Bürgerforum der Stadt Markscheid

Markscheid-CMS © 2012-2013 Lutz Tewes

Archiv Seite weiterempfehlen
login


1px