Vorsicht Satire!
Logo der Stadt Markscheid Licht

Kunst und Kultur

Karneval 2016

vom 27.01.2016

 Heinz-Peter pflegt die Schlange
Heinz-Peter pflegt die Schlange
Wir wären nicht die Stadt Markscheid, wenn wir nicht längst eine Lösung für dieses Problem gefunden hätten.
Seit nunmehr 20 Jahren stellen wir den vom Virus betroffenen Mitbürgern mit unserem original-westfälischen Lachkeller einen Raum zum ausgelassenen Feiern zur Verfügung.

Bis zur letzten Minute arbeitete unser Bildungsdezernent Heinz-Peter Rudnik an der gefälligen Ausgestaltung des Festraumes. Da wurde der Stuhl abgewischt, der Schimmel vom Konfetti gekratzt und auch die Luftschlange wurde aufwändig gewaschen und frisch imprägniert.

( Beim Aufräumen wurden unter den Stühlen und in den Ecken vom letzten Jahr übergebliebene Karnevalisten in mehr oder weniger gutem Zustand entdeckt, die an der Verklappungsstation abgelegt wurden. Wir bitten die Angehörigen, sich darum zu kümmern.)

Damit auch am Rosenmontag 2016 Tote und Verletzte in Köln bleiben und Markscheid nur fröhlich feiern kann, gibt es an diesem Tag der Krawalle und Vermummungen traditionell verlängerte Öffnungszeiten für unseren Lachkeller.

Wer den Karneval also richtig feiern will, hat an Weiberfastnacht und Rosenmontag in der Zeit von 15 bis 16 Uhr ausgiebig Gelegenheit dazu.

Auf eine Verkleidung bitten wir aus Gründen der Peinlichkeit auf dem Hin- und Rückweg zu verzichten.
Entsprechende Ausrüstungsgegenstände sind vor Ort in ausreichender Anzahl vorhanden. Sie können gegen ein kleines Entgelt entliehen werden.

Die Stadtverwaltung freut sich auf Ihren Besuch im von Heinz-Peter Rudnik frisch renovierten Keller.

Die Stadtverwaltung weist an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim Werfen von Kartoffeln von landwirtschaftlich genutzten Anhängern herab nicht um ortsübliches Brauchtum handelt. Ein solches Handeln wird die Stadtverwaltung deshalb nicht dulden und hat die Ordnungsdrohne entsprechend programmieren lassen. Auch Kamelle-Rufe ändern nichts an diesem Sachverhalt und sollten deshalb unterbleiben.

Alle sind begeistert! Erfahrungsberichte:

Das Folgende sind nicht-redaktionelle Beiträge von Nutzern aus dem Bürgerforum der Stadt Markscheid

Markscheid-CMS © 2012-2013 Lutz Tewes

Archiv Seite weiterempfehlen
login


1px